Nikolas Huperz
 

NH betritt die Welt erstmalig 1987 in Attendorn an einem Dienstag und wird darauffolgend vom Krankenhaus ins nahegelegene Drolshagen gebracht, um dort aufzuwachsen. Es folgen Einschulung, Pubertät und gescheiterte Anpassungsversuche. 2004 verlässt NH die Realschule, torkelt betrunken vom Schulgelände und erwägt sich neu gewonnener Freiheit


Ab 2004: Berufsgrundschuljahr für Unentschlossene, Spediteurslehre im Nachbardorf und Wehrersatzdienst. 2010 gründet NH die 3-Mann-Punkband „Trick und Masche“, wo er sehr schnell und unsauber Gitarre spielt und Texte in ein Mikrofon brüllt. Im Widerspruch dazu, entschließt er sich, sein Abitur nachzuholen und ein Studium aufzunehmen. Im Herbst 2011 zieht NH nach Bonn und beginnt zu schreiben.


Im Frühjahr 2012 zieht NH ins Ruhrgebiet (Sektion Bochum), studiert Volkswirtschaftslehre und verbringt viel Zeit in Zügen, um dort zu schreiben. Er ändert seinen Stil und schreibt zunehmend Gedichte, die sich nicht reimen. Trick und Masche wird überregional und tritt in den Bierkellern NRWs auf.

Von 2016 bis heute erschienen insgesamt drei Lyrikbände und ein Sammlung mit Erzählungen. NH fühlt sich der kurzen Form verpflichtet. Jedem das seine!

 

 

1987

NH betritt die Welt erstmals in Attendorn an einem Dienstag

1987-1992

Dorfleben, lange Waldspaziergänge, Sachen aus Holz bauen

1993-2004

Einschulung, Pubertät, gescheiterte Anpassungsversuche, Messdiener, Schützenverein und Bierkeller

2001

NH erlernt das Gitarrenspiel

2004-2009

Berufsgrundschuljahr, Ausbildung zum Spediteur, Wehrersatzdienst, Bands

2010

NH gründet die Punkband "Trick und Masche" und brüllt Texte in ein Mikrofon

2010-2011

NH beschließt, ein feiner Pinkel zu werden und macht sein Abitur (gar nicht Punkrock)

2011

NH versucht, allen Warnungen zum Trotz, Germanistik in Bonn zu studieren, bricht aber ab und fängt an zu schreiben

2012-2016

NH studiert Volkswirtschaftslehre und zieht ins Ruhrgebiet (Sektion Bochum)

Arbeit an / Veröffentlichung von "Die Geräusche beim Abstellen von Dingen" (Gedichte)

2017

Studio mit Trick und Masche, Aufnahmen zur "Überdosis Deutschland"

Veröff.: "Überdosis Deutschland" (Album, Trick und Masche)

Veröff.: "Der Nichtoptimalweg von A nach B" (Gedichte)

2018

Veröff.: "Die Betrachtung der Bilder im Detail" (Gedichte)

2019

Veröff.: "Der gezeichnete Mensch" (Erzählungen)

2020

Studio mit Trick und Masche, Aufnahmen zur "Urlaub von Menschen" (Album)

Arbeit an "Der Umrissemann" (Gedichte)